Sonntag, 30. März 2014

Spaziergang der Versehrten in und bei Werbach/Taubertal

einereiner hat Rückenschmerzen, Claudia gerade eine OP hinter sich, da ist nicht viel "Staat zu machen", trotzdem haben wir auch einen Gesundwerdungsspaziergang gemacht.



 Werbach ist ein netter Ort im Taubertal, der viele alte Toreinfahrten in die Bauernhöfe  hat. Die Kirche wird derzeit renoviert und ist innen komplett entkernt, nur die alte Baususbtanz der neogotischen Kirche ist unversehrt.


















Kommentare:

  1. Schön wieviel Frühling es bei euch schon gibt... hier zieht es sich immer noch hin. Und gute Besserung mit den Rückenschmerzen, wenn es chronisch wird und Matratze, falsche Schuhe usw. nicht die Ursache sind, dann hilft manchmal ein Rücken- oder Schulterstützgurt weiter :) Liebe Grüße Thea

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ihr Zwei - ich komme so gaaaanz langsam auch wieder in Fahrt....zuviel Zipperleins, die meine Tippse plagten und noch plagen....viele kleine und große Dinge, die sich erst jetzt als wichtiger, denn Bloggerlust herausstellten und vor allem - die Zeit rast - alles zusammen also wohl auch der Grund der langen Abwesenheit. Bei Euch ist ganz sicher auch - nicht nur durch diesen herrlichen Spaziergang - recht bald wieder Luft unter den Flügeln....so gesehen ist die Natur und deren Anblick, ihr Duft und ihre Schönheit ein gutes altes Hausmittelchen, auf das es sich immer wieder zurückgreifen lohnt.
    Wuff und LG
    Aiko und sein Frauchen

    AntwortenLöschen