Sonntag, 22. Dezember 2013

Und wieder rast die Zeit

enige Tage vor Weihnachten auf einem Schlitten zu Tal. DER Tag räuspert sich bereits, richtet die Kleidung und es will mir scheinen, er macht sich bereit, an die Tür zu klopfen, zumindest scheint da wer da draußen schon zu warten.
Deswegen dekoriere ich hier mal um u
und wünsche allen Lesern meines Blogs ein schönes besinnliches und feines Weihnachten.
 In Deutschland mild mit Regen und Matsch, anderswo stilecht mit Schnee und Schneeskulpturen. Vorgestern hatte ich dicksten Nebel in der Nacht und Nebelglätte erlebt. Die Nächte davor waren wunderschön mondig, das fahle Mondlicht  erhellte das nächtliche Unteraltertheim in den hintersten Winkel; das sind solche Nächte, die ich nicht missen möchte.



 Gina und Lina haben sich zur Ruhe begeben und wollen partout nicht gestört werden. Gina hat es mir mit ihrem Blick deutlich gezeigt und Lina reagierte nicht einmal auf mein Locken.




Kommentare:

  1. Hallo und ein kräftiges Wuff Wuff,
    auch Euch allen ein wunderschönes und ruhiges Weihnachtsfest - danke für die lieben Kommentare zu meinen Gedanken und danke auch für Eure schönen Beiträge, die irgendwie immer so ganz persönlich und voller innerer Freude bei mir ankommen. (Die Feststellung über das Haus stimmt ….60iger Jahre - obwohl es 1927 erbaut wurde - aber Anfang der 60er umfangreich renoviert und saniert wurde).
    Ein gesundes Neues Jahr und wie immer
    Wuff und LG
    Aiko

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsche Euch auch noch einen schönen 2. Weihnachtstag und dann natürlich einen guten Start ins Neue Jahr. Mögen alle Eure Träume und Hoffnungen sich erfüllen.

    liebe Grüsse
    Brigitte die Weserkrabbe

    AntwortenLöschen