Samstag, 9. November 2013

Katzenunterschlupf für den Winter

ndlich habe ich wieder Zeit und Muße nach einer Jobveränderung^^.
Unsere Freilandgartenkatze Brüni schläft ja bei mir auf dem Balkon. Solange es warm war, hatte sie ihren Ruheplatz auf Schaffellen zwischen zwei übereinandergelegten Faltstühlen, oder auch auf der grünen Decke, die ich für sie eigentlich als Dach darüber gespannt habe (Katzen lieben das Hängemattengefühl^^)
Jetzt hat Brüni eine dick ausgepolsterte Kuschelhöhle von einem alten Kratzbaum, innen ausgelegt, außen mit einer Steppdecke umwickelt und einem Abfallsack als Feuchtigkeitsschutz. Zwischen Stühlen und Höhle hat sie eine Art Vorraum, mit Schaffell und vorgespannter decke sowie einem Windabweiser aus Holz. es ist sehr kuschelig warm darin und sie liebt es, dort zu dösen.
 
 Lina schlief auch mal kurz darin,a ber der Geruch von Brüni hat sie dann doch wieder vertrieben (sie mag Brüni nicht). Auf der großen Bank bekommt Brüni ihre Mahlzeiten. Dort sitzt sie auch, sobald ich herauskomme, oder meine zwei Katzen auftauchen.