Dienstag, 1. Oktober 2013

Zwei neue Bücher und ein Balkon voller Katzen

eue Bücher! Habe einfach zu wenig! Zusätzlich zu meinen 30 noch nicht gelesenen Büchern kommen nun noch zwei hinzu .... seufz.
Aber so ist das eben, wenn man bibliophil veranlagt ist. Das Leben von Voltaire und Gespenstergeschichten aus Österreich haben bei mir eine neue heimat gefunden. Voltaires über 1000 Seiten (ächz) stehen 124 spukige Seiten gegenüber. Kurz angelesen, macht Voltaire schon Lust auf mehr.



 Unsere drei Katzen sind sehr oft zusammen auf meinem Balkon anzutreffen. Heute schlief die eine, die zweite sonnte sich, die dritte schaute sich neugierig um, weil sie einfach nichts verpassen möchte, was da unten so vor sich geht.

Gina genießt die Sonne

Lina will wieder alles wissen

Brüni schläft tief und fest





Kommentare:

  1. oh ja das kenn ich auch zu genüge(smile) unzählige Bücher die ich noch nicht gelesen hab.
    Ma, unzählig ... so an die 25 werden es sein oder doch a bissl mehr ?!
    Wohlwissend hab ich sie von den gelesenen aus dem Bücherregal getrennt und zieren nun einen hübschen Beistelltisch.
    Aber er steht so, das ich ihn nicht aus den Augen lass .. denn " aus den Augen ,aus dem Sinn " wie das Sprichwort heißt.
    Da kann es dann schon mal passieren eins doppelt zu kaufen lol.
    Ich muss aber zugeben, das ich in Richtung Voltaire oder gespenstergeschichten noch nie gelesen hab.
    Die Bücher ziehen mich zwar an,aber ich hab bedenken weil sie ja recht dick sind und mir evtl. die Geschichten ... na du weißt schon.
    Doch man muss schon einen Faibel für die Zeit,Kultur und Architektur haben / denke ich,oder ?!
    Schick dir liebe Grüße,Moni

    AntwortenLöschen
  2. Sonnentage sollte man auch so genießen, wie es nur möglich ist ... wer weiß schon wann man wieder einen tollen Tag erwischt :) Ich habe einige Jahre in Potsdam gelebt, insofern ist mir der preußische Teil der Voltaire Biografie bekannt, doch es wäre sicher einmal interessant noch mehr von ihm zu erfahren und Gespenstergeschichten könnte man an dunklen Winterabenden, vielleicht sogar laut vorlesen :) LG Thea

    AntwortenLöschen