Sonntag, 28. Juli 2013

Bauchgefühle

üngst waren wir einkaufen. Gleich in der Nähe unserer bevorzugten Futtertröge gibt es einen Kik, den wir gelegentlich ansteuern, denn scließlich gibt es dort zwischen allerlei Glitzerkrusch und Zeug beim nichttextilen Sortiment ein paar Schmankerl.So führte mich mein Bäuchlein doch tatsächlich zu hübschen kleinen Spiegeln. Gleich mal die Beute Claudia gezeigt und ihr den Weg gewiesen und schon waren wir jeweils um einen Spiegel reicher. Na, ich als Mann und Spiegel, normalerweise reicht uns simplen Geschöpfen der Spiegel im Badezimmer, doch der nette ovale Spiegel ist wirklich hübsch gerahmt. Nun steht er auf meiner Kommode und macht sich einfach gut darauf. Ich gucke selten rein, aber er ist eben einfach hübsch. Farblich paßt er gut zum Raum und zur Kommode, die Lilie ist genau richtig, die Form, und überhaupt - ein cooles Teil^^


Danke, Kik, da hast du  ja ein Kleinod dargeboten, das man kaum bei dir vermuten würde. Die schwarzbraunen waren übrigens bis auf zwei schon weg, die weißen, in einem leichten shabby look gehalten, dagegen sind nicht unbedingt gefragt gewesen (obgleich sie auch sehr hübsch aussehen).

1 Kommentar:

  1. Es ist eben doch ein bißchen wie ein Schatzjagd bei Kik :)

    AntwortenLöschen