Sonntag, 3. März 2013

Gargoyles, Gnome und Wichte


erumschnuppern bei Tedi - und fündig geworden. Claudia hat gleich richtig zugelangt, während ich nur eine Zwirbelmütze gekauft habe. Zwirbelmützenköpfe sind perfekt als Buchstütze geeignet, weswegen ich nochmal zu Tedi hin MUß, unbedingt!
Die Größe und das Gewicht sowie die Standfähigkeit sind gut genug, um mit sie als Buchstützen zu verwenden - und originell genug ist es allemal dafür.
Habe den ersten Sonnenuntergang in Oberaltertheim fotografieren können, endlich mit blauem Himmel, den gibt es also doch noch, sieh an.
Das Bücherzimmer ist in seinen Grundfesten nun komplett, soll ja aber nach und nach mit anderen Möbeln ausgestattet werden.
Allmählich beginnen die Feinarbeiten im Haus, oben bei mir sollen noch Wände gestrichen werden, unten bei Claudia sind noch Grundierungen und Streichorgien im großen Wohnzimmer fällig.

Claudias Beute ...

verständlich, daß sie die Figuren nicht dort lassen konnte ...
Beide Kommoden gestrichen und arrangiert

März im Immerwährenden Kalender
 Das letzte Regal eingefügt! Ich war froh, als es stand. Das Regalsystem von Möbelum ist eines der schlechtesten überhaupt, so finde ich.. In der alten Wohnung war es ein Schuhregal, ein Brett habe ich für die Bücher nicht gebraucht. Das Jana-Regal kam wieder an seinen ursprünglichen Platz an der Dachseitigen Wand. Hinter der Tür ist es doch  kaum zu sehen gewesen. Claudias Elfe, die sie mir geschenkt hat, hat auch einen hübschen Platz zwischen Büchern bekommen.



Endlich fertig!

Sonnenuntergang

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen