Freitag, 8. März 2013

Ein wenig weiter umgezogen


roh bin ich, daß ich den großen Schreibtisch meines Vaters behalten und nicht weggeschmissen habe, denn hier drängen sich nun die letzten notwendigen Gegenstände wie Computer, Aktenordner, Bücher und bald auch der Fernseher. Stück für Stück  kommt aus der alten Wohnung, die  immer kahler wird. DerComputertisch und der Aktencontainer sind nun auch in Altertheim und  an ihren Plätzen. Claudias große Kommode ist nun fertig und in ihrem Schlafzimmer, heute mußte ich nur noch das Rückenteil annageln (dazu nehme ich kürzere Nagestifte anstelle der gelieferten, die mir zu lang erscheinen, wie schnell haut man diese durch das Holz und die Macke ist dann da ...) und zwei Schubladen für meine Kommode fertigbauen.

Medaillon mit Werther-Motiv

Goethes Bibliothek


Ritter und Fußknecht bei den Mittelalterbüchern
Meine letzte Buchlieferung für diesen Monat ist da. Vier Bücher habe ich mir geleistet. Die Sehnsucht nach Papier ist einfach zu groß, als daß ich mich zurückhalten könnte. Zwei Goethebücher und zwei Gruselbücher sind die Ausbeute, darunter auch das letzte Buch für meine Lovecraft-Sammlung. "Der Fall Charles Dexter Ward" ist schon über die Hälfte durchgelesen :o)

Mini-Burg bei meinen Burgenbüchern


In das Bücherzimmer habe ich ein paar weitere Deko-Elemente gebracht, die auch thematisch zu den passenden Büchern gestellt sind



 Das große Loch im Rupfkarton hat etwas künstlerisches an sich. Heute konnte ich die Hauptkünstlerin Lina darin fotografieren, wie sie stolz in ihrem Werk possiert.
In unserem Ikea hat Claudia einen drolligen Ficus Microcarpa Ginseng mit mächtigen Hinterbacken entdeckt und fotografiert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen