Dienstag, 15. März 2011

Ach du Schreck! Ach du Schreck?

Wo ist die Grenze zwischen biblioman und bibliophil? Hm .... ich schätze, noch bin ich nicht bibliophil .... noch!
Mein Bereich auf dem Regalbrett über dem Bett mit den noch zu lesenden Büchern ist mal wieder mächtig
voll geworden

Ich gehe oft nur deswegen in Buchläden, um den Anblick von Büchern zu genießen, zwischen ihnen zu sein,
den Papiergeruch einzuatmen (oder zu inhalieren?), Buchcover zu bewundern ....

Claudia meint, daß ich schon etwas süchtig bin. Mittelalterbücher habe ich ja seeehr viele; "du hast sogar eins
über Lachen und rülpsen und furzen! Meine Güte ey!" (sagt Claudia).

Nunja, und heute kam noch ein vorerst letzter Schwung mit vier Büchern, gerade günstig gewesen ( meine GGG-Ausrede für
Bücherkäufe)) und vom Amazon-Wunschzettel gewischt.
Immerhin: ich kann mich auch von Büchern trennen und weiterverkaufen.

Kommentare:

  1. Genau aus diesem Grunde bin ich für mein Leben gerne in unserer Bibo hier. Da leihe ich die Bücher aus. Ganz besondere Bücher kauf ich mir dann aber doch.

    Mauve

    AntwortenLöschen
  2. Neulich las ich irgendwo von Leuten, die ausschließlich Büchereibücher oder Flohmarktbücher lesen, da für sie die vielgelesenen Bücher ein Gesicht und eine spezielle Geschichte entwickelt haben.
    Einige Bücher will ich neu haben, andere gehen auch durchaus gebraucht.

    AntwortenLöschen
  3. Ach wie gut ich das kenne. Ich werde jetzt aus allen Buchclubs austreten. Bei mir stapeln sich die ungelesenen Bücher auch. Und das Dilemma>: Ich kann mich von keinem Buch trennen.
    Mir gefällt es bei euch - ich komme wieder vorbei!
    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
  4. Ach das kenne ich auch,es gibt so spezielle Lieblingsbücher,Serien die ich lese und sammle
    da macht die "Jagd" aber auch Spass...und in den Buchladen zu gehen und zu stöbern hat auch was Tolles..es riecht so gut da
    Liebe Grüsse
    Patricia

    AntwortenLöschen
  5. Papier anschauen ist ein sehr schönes Hobby und bereichert das Shoppen. Angeblich zieht es Männer ja in Baumärkte ... mich zieht es in Buchläden hinein^^

    AntwortenLöschen
  6. lach...meinen Mann zieht es in Buchläden,der mag keine Baumärkte...was für ein Glück ich doch habe

    AntwortenLöschen